St. Ulrich (Söcking)

Pfarrkirche St. Ulrich

In einen Hügelrücken in den Wald eingebettet überragt die Kirche St. Ulrich als Herz des Stadtteiles Söcking seit 1958  die Silhouette Starnbergs. Wuchtig und ein bißchen archaisch wirkt die Kirche mit ihrer aus zu Flachbossen gebrochenen Natursteinen sehr selbstbewußt. Das Bauschema entspricht einer Basilika, was für eine Landkirche eher ungewöhnlich ist

Ihr 56m hoher Turm wird als Besonderheit von einem Petruskreuz bekrönt (Der Apostel Petrus wurde mit dem Kopf nach unten gekreuzigt, weil er aus Ehrfurcht nicht genauso wie Jesus sterben wollte.).

Gruppen- & Arbeitskreise

Vorsitzende sind:

Norbert Kraxenberger, Michael Zink

 

Mitglieder sind:

Sabine Fahrnbauer, Renate Hartmann, Vera Prinzessin zu Hohenlohe, Tobias Huber, Peter Lory, Franc Plahuta (fehlt auf dem Bild), Rudolf Thomann, Maximilian Zink (fehlt auf dem Bild), Wolfram Zucker,

 

Der Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat (abgekürzt PGR) ist ein kirchliches Gremium in einer katholischen Pfarrgemeinde. Er ist auf Pfarreiebene die demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.

Die Mitglieder des PGR werden alle 4 Jahre direkt gewählt. Wahlberechtigt sind Katholiken ab 14 Jahren, gewählt werden kann, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat.

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend oder beschließend mitzuwirken, ehrenamtliches Engagement zu fördern und die Pfarrer in ihrem Dienst zu unterstützen. Bereiche sind hierbei die Liturgie, die Verkündigung und soziale Betätigung innerhalb und außerhalb der Pfarrgemeinde. Die Mitglieder des PGR sind dabei einem oder mehreren thematisch orientierten Sachausschüssen zugeteilt, in denen Projekte erarbeitet werden und die Durchführung geplant wird.

Themenbereiche sind zum Beispiel das Ausrichten von Festen und Empfängen, Jugend und Familie, „Theologie leicht gemacht“ durch Seminare bzw. besondere Gottesdienstformen, Besuchsdienste, Ökumene und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Ziel der Arbeit des PGR ist eine lebendige christliche Gemeinde in allen Altersstufen.

Kirchenpfleger
Wolfgang Wittmann
Telefon: 08151-13609
E-Mail: wowista@gmx.de

Weitere Mitglieder
Eugen Hartmann, Dr. Gerd Heinevetter, Katharina Hutterer, Ludwig Mayr, Volker Zandt

Der Chor der Pfarrgemeinde St. Ulrich in Söcking gestaltet seit über 70 Jahren die Feste des Kirchenjahrs. Zum Lob Gottes und zur Freude der Gottesdienstbesucher bereichern klassische Werke der Kirchenmusik die Verkündigung. An besonderen Festtagen musizieren die 25 sangesfreudigen Chormitglieder zusammen mit Orchestermusikern  Werke von J. Haydn,  W.A. Mozart, F. Schubert, Ch. Gounod und vielen anderen.

Gerne freuen wir uns über neue Sänger!

Nähere Informationen bei Norbert Franken:
Telefon: 08151-28309
E-Mail: kirchenmusik.soecking@katholisch-in-starnberg.de

Was haben Papst Benedikt XVI., Reinhold Beckmann, Günther Jauch, Thomas Gottschalk, Sebastian Kehl, Joachim Löw, Christoph Metzelder und Miroslav Klose gemeinsam?  Sie alle waren früher Ministranten in ihrer Pfarrei!

So wie sie, entscheiden sich auch heute noch viele Kinder und Jugendliche dafür, sich als Ministratinnen und Ministranten in der Pfarrei zu engagieren. Ministranten assistieren dem Priester in der Heiligen Messe, bei Andachten, Beerdigungen, Taufen oder Hochzeiten. Sie tragen Leuchter und Kreuz, halten liturgische Bücher, helfen bei der Gabenbereitung oder schwenken das Weihrauchfass.

In Deutschland gibt ca. 400.000 und im Bistum Augsburg ca 30.000 Mädchen und Jungen die als Ministratinnen und Ministranten aktiv sind. In  der Pfarrei St. Urich in Söcking gibt es momentan 26 Ministrantinen und Ministranten im Alter von 8 bis 27 Jahre. Neben ihrem Dienst in der Kirche, treffen sich die Minis regeläßig (ca. alle 3 Wochen) zum MiniTreff. Dort wird zusammen das ministrieren geübt und anschl. im Pfarrheim gespielt, gebastelt, gebetet oder andere spannende Dinge gemacht. Das jährliche Wochende im Jugendhaus Klösterl oder die Teilnahme an der Ministranten-Rom-Wallfahrt sind besondere Highlights auf die sich alle freuen.

Über neue Minis freuen wir uns sehr!
Wenn Du Lust hast uns persönlich kennen zu lernen, dann komm doch einfach vor oder nach dem Gottesdienst in die Sakristei!

Kontakt und Ansprechpartner
E-Mail: minis.soecking@gmail.com

Gemeindereferent Richard Ferg
Telefon: 08151-9085123
E-Mail: richard.ferg@bistum-augsburg.de

Struktur
Der Zweigverein Söcking besteht seit 1987 und hat knapp 100 Mitglieder. Vorstand ist Renate Hartmann, deren Stellvertreterin Barbara Heinevetter. Barbara Huber kümmert sich um die Finanzen. Unterstützt wird das Führungsteam von den Beisitzerinnen Hilde Gasser, Dr. Christiane Mayer und Erika Moser.
Wir machen uns stark für Frauen
Diese Überzeugung war und ist heute noch das Fundament des KDFB, der 1903 von mutigen katholischen Frauen in Köln gegründet wurde. Heute engagieren sich bundesweit rund 180.000 Mitglieder in 1.800 Zweigvereinen und 21 Diözesen. Sie gestalten Politik, Gesellschaft und Kirche aktiv mit.
Programm
Die monatlich stattfindenden Veranstaltungen sind vielfältiger Natur. Studienfahrten, Städtetouren, Theaterabende, Wallfahrten, Vorträge zu aktuellen zeit- und gesellschaftspolitischen Themen und Benefizveranstaltungen. Aber nicht nur ernste, sondern auch heitere Themen stehen auf dem Programm, nicht zuletzt der gesellschaftliche Kontakt und das fröhliche Beisammensein.
Mitgliedschaft
Für einen Beitrag von € 30,- pro Jahr können alle Frauen, mit christlicher Konfession, Mitglied werden. Ein Aufnahmeantrag kann jederzeit bei Frau Hartmann angefordert werden.
Aktuelles
Aktuelle Termine und das Jahresprogramm finden sie bei  „Termine und Veranstaltungen.

 

Kontakt:
Renate Hartmann
Adalbert-Stifter-Straße 5
82319 Starnberg-Söcking
Telefon: 08151-3898

Unsere Einrichtungen

Adresse:
Prinz-Karl-Straße 3
82319 Starnberg-Söcking

Ansprechpartner und Belegung:
Wolfgang Wittmann
Telefon: 08151-13609

X