Mariae Heimsuchung (Perchting)

Pfarrkirche Mariae Heimsuchung

1768 wurde die ursprüngliche Pfarrkirche in Perchting durch einen Brand zerstört. Die wiederaufgebaute Kirche ist der schwangeren Jungfrau Maria anlässlich ihres Besuches bei ihrer Base Elisabeth geweiht. Dank der Unterstützung des Kloster Polling und Anton Clemens Graf von Toerring-Seefeld wurde die Kirche eine Rockocko-Perle mit reichhaltiger Ausstattung: der Stuck stammt aus der Wessobrunner Schule, die Bilder stammen von Johann Baptist Bader, auch der Lechhansl genann. Das große Chorfresko erzählt die Geschichte Mariae Heimsuchung.

Gruppen- & Arbeitskreise

Vorsitzende ist Gertraud Küchler

Mitglieder sind:

Ursula Kositza,  Sophie Lallinger, Sonja Neuerer, Hannelore Wiedemann

 

 

 

Der Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat (abgekürzt PGR) ist ein kirchliches Gremium in einer katholischen Pfarrgemeinde. Er ist auf Pfarreiebene die demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.

Die Mitglieder des PGR werden alle 4 Jahre direkt gewählt. Wahlberechtigt sind Katholiken ab 14 Jahren, gewählt werden kann, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat.

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend oder beschließend mitzuwirken, ehrenamtliches Engagement zu fördern und die Pfarrer in ihrem Dienst zu unterstützen. Bereiche sind hierbei die Liturgie, die Verkündigung und soziale Betätigung innerhalb und außerhalb der Pfarrgemeinde. Die Mitglieder des PGR sind dabei einem oder mehreren thematisch orientierten Sachausschüssen zugeteilt, in denen Projekte erarbeitet werden und die Durchführung geplant wird.

Themenbereiche sind zum Beispiel das Ausrichten von Festen und Empfängen, Jugend und Familie, „Theologie leicht gemacht“ durch Seminare bzw. besondere Gottesdienstformen, Besuchsdienste, Ökumene und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Ziel der Arbeit des PGR ist eine lebendige christliche Gemeinde in allen Altersstufen.

Kirchenpfleger
Nagel Brigitte
Telefon: 08151-15638
E-Mail: nagel.Brigitte@web.de

Weitere Mitglieder
Bernhard Staudinger, Josef Bartl, Anton Zerhoch, Albert Weber

Was haben Papst Benedikt XVI., Reinhold Beckmann, Günther Jauch, Thomas Gottschalk, Sebastian Kehl, Joachim Löw, Christoph Metzelder und Miroslav Klose gemeinsam? Sie alle waren früher Ministranten in ihrer Pfarrei!

So wie sie, entscheiden sich auch heute noch viele Kinder und Jugendliche dafür, sich als Ministratinnen und Ministranten in der Pfarrei zu engagieren. Ministranten assistieren dem Priester in der Heiligen Messe, bei Andachten, Beerdigungen, Taufen oder Hochzeiten. Sie tragen Leuchter und Kreuz, halten liturgische Bücher, helfen bei der Gabenbereitung oder schwenken das Weihrauchfass.

In Deutschland gibt ca. 400.000 und im Bistum Augsburg ca 30.000 Mädchen und Jungen die als Ministratinnen und Ministranten aktiv sind. In der Pfarrei Mariä Heimsuchung in Perchting und der Kirche St. Johann Baptist in Hadorf gibt es momentan vier Ministrantinen und Ministranten. Die Ministranten haben viel vor. Sie planen Ausflüge, gemeinsames Pizzaessen, Bastelnachmittage, Spielezeit und Etliches mehr. Wer gerne an einem Treffen teilnehmen möchte und/oder sich fürs Ministrieren interessiert, ist herzlich willkommen!

Ansprechpartner

  • Sonja Neuerer
    Telefon: 0179-1240676
  • Gemeindereferent Richard Ferg
    Telefon: 08151-9085123
    E-Mail: richard.ferg@bistum-augsburg.de

Unsere Einrichtungen

Ansprechpartner:
Margarete Haseidl, Leitung

Kontakt:
Kath. Kindergarten Perchting
Pöckinger Straße 3
82319 Starnberg- Perchting
Telefon: 08151/12600
Fax: 08151/744431
E-Mail: kiga.m.heimsuchung.perchting@bistum-augsburg.de
Homepage: www.kindergarten-perchting.de

Adresse:
Maurusstraße 1
82319 Starnberg-Perchting

Ansprechpartner und Belegung:
Florian Zerhoch
Telefon: 08151-744472

Der Friedhof bei der Kirche Mariä Heimsuchung gehört zur Pfarrei Perchting
und wird von der Kirchenverwaltung verwaltet.

Weitere Informationen:
Katholisches Pfarramt
Weilheimer Straße 4
82319 Starnberg

Telefon: 08151-908510
E-Mail: pg.starnberg@bistum-augsburg.de

Öffnungszeiten
Dienstag:10:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 – 12:00 Uhr + 16:00 – 18:00 Uhr

X