Die Hochzeit

Mit der Hochzeit beginnt ein neuer Weg: ein Weg zu zweit. Mit der Trauung wird zum Ausdruck gebracht, daß ich dem anderen etwas zu-traue, mich ihm an-vertraue, dass ich mich auf ihn einlasse, ihm traue. In der kirchlichen Trauung kommt zum Ausdruck: Wir vertrauen Gott unseren gemeinsamen Weg an, wir machen ihn zu unserem Wegbegleiter!

Christliche Ehe heißt also, den Weg zu dritt zu gehen. Wenn Sie schon einmal in irgendeiner Form verheiratet waren, bitten wir dringend vor aller Planung ein Informationsgespräch mit dem Pfarramt zu suchen! Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, bitten wir Sie zudem, erst dann einzuladen, wenn das Ehevorbereitungsprotokoll erstellt wurde und somit alle Formalitäten erledigt sind. Auch Brautpaare, die außerhalb unserer Pfarreiengemeinschaft heiraten wollen, müssen sich in unserem Pfarramt melden. Natürlich begleiten wir „unsere“ Brautpaare, wenn diese auswärts heiraten wollen und die Hochzeit in einer angemessenen Entfernung stattfindet.

„Es fand in Kana in Galiläa eine Hochzeit statt. Auch Jesus und seine Jünger waren zur Hochzeit eingeladen.“

Joh 2,1-2

Vorbereitung der Hochzeit

Unsere Kirche St. Josef ist als „Hochzeitskirche“ sehr begehrt. Wir bitten deswegen in jedem Fall um eine frühzeitige Anmeldung (mindestens ein Jahr!) im Pfarramt. Gerade im Ferienmonat August haben wir nur begrenzte Möglichkeiten. Für uns ist die kirchliche Hochzeit eine Feier aus dem gemeinsamen Glauben. So muss mindestens ein Ehepartner Mitglied der Kirche sein.

Katholisches Pfarramt St. Maria
Weilheimer Straße 4
82319 Starnberg

Telefon: 08151-908510
E-Mail: pg.starnberg@bistum-augsburg.de

Öffnungszeiten
Dienstag:10:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 – 12:00 Uhr + 16:00 – 18:00 Uhr

Bei auswärtigen Paaren, die in einer unserer Kirchen heiraten wollen, bitten wir zu beachten, dass wegen der Vielzahl an Trauungen Sie bitte Ihren trauenden Geistlichen mitbringen sollten. Bei allen weiteren Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Pfarramt auf.

X