Aufgrund des Infektionsgeschehens muss das gemeinsame Gebet in unseren Kirchen dringend unterbleiben. Daher bieten die Fachbereiche „Liturgie“ und „Liturgische Bildung“ auf Anregung unseres ernannten Bischofs Dr. Bertram Meier für jeden Tag eine Vorlage zur Feier eines kurzen Hausgottesdienstes. Zudem empfiehlt sich sehr das Gebet der Tagzeiten auch für die Laien, um so mit der ganzen Kirche verbunden zu sein. Für das private Gebet bleiben die Kirchen im Bistum Augsburg bis auf Weiteres geöffnet, so dass alle Sorgen und Nöte unmittelbar vor Christus gebracht werden können.

Tägliches Hausgebet:
Schon immer gab es in der katholischen Kirche die Tradition der Hausgottesdienste, in der Familien miteinander das Wort Gottes hören und gemeinsam beten. Ein solcher Hausgottesdienst könnte in der Tradition der Tagzeitenliturgie oder in der Form eines Hausgebetes gefeiert werden. Ab Donnerstag, 19. März, finden Sie auf der Hompage des Bistum Augsburgs ab sofort für jeden Tag einen Vorschlag für einen Hausgottesdienst, der sich am jeweiligen Tagesevangelium orientiert: Hausgottesdienste Bistum Augburg

Die Tagzeitenliturgie
Seit den Anfängen der Kirche vereinen sich Christen zur Feier der Tagzeitenliturgie. Vor allem am Morgen und am Abend, den Angelpunkten des Tages, loben, danken und bitten sie Gott und erfüllen so den Auftrag Jesu Christi und der Kirche: Lasst nicht nach im Beten; seid wachsam und dankbar!“ (Kol 4,2)

Sofern Sie kein Stundenbuch zur Hand haben,  finden Sie die Feier der Tagzeitenliturgie im Gotteslob (Nr. 613-667). Ebenso kann sich jeder die Tagzeitenliturgie kostenlos mit der App „Stundenbuch“ auf sein Smartphone herunterladen oder auch über das Internet abrufen: Stundenbuch

Tageslesungen und Impulse
Die liturgischen Texte für jeden Tag, finden Sie online auf den Seiten der Erzabtei Beuron. Dort gibt es jeweils auch eine kurze Einführung zu den biblischen Texten, Fürbitten und einen geistlichen Impuls für jeden Tag. Liturgische Texte vom Tag

Gottesdienst im Internet mit unserem ernannten Bischof Dr. Bertram Meier
Sonntag, 22. März, gibt es tägliche Gottesdienste mit unserem ernannten Bischof Dr. Bertram Meier aus der Kapelle des Bischofshauses. Am Sonntag beginnen die Eucharistiefeiern um 10.00 Uhr. Sie werden von zwei stationären Kameras aufgenommen und live von a.tv sowie Allgäu-TV im regionalen Fernsehen übertragen, außerdem auf dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv und auf der Seite der Augsburger Allgemeinen. Von Montag bis Samstag wird es ab 23. März immer um 19.00 Uhr eine Heilige Messe mit unserem ernannten Bischof geben. Diese wird ebenfalls auf dem YouTube-Kanal von YouTube-Kanal von katholisch1.tv  zu sehen sein.