Leider können die Sternsinger ihren Segen in diesem Jahr nicht persönlich in die Häuser bringen. In unseren Kirchen liegen bis 2. Februar 2021 Segenswünsche, Aufkleber und Spendend-Tütchen zum mitnehmen aus. Auf dem Aufkleber steht geschrieben: 20*C+M+B+21 Es ist der Segen, den die Sternsinger normalerweise an die Haustüren schreiben “Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus” Der Aufkleber wurde in der Kirche gesegnet. Für das Jahr 2021 wünschen wir ihnen Gottes Segen und laden sie ein, den Aufkleber an ihre Wohnungs- oder Haustüre zu kleben und dabei folgendes Segensgebet zu beten.

Es grüßen Sie, die Sternsinger der Pfarreiengemeinschaft Starnberg

Gütiger Gott,
Du bist allen Menschen nah.
Du lässt uns nicht allein,
du kennst unsere Sorgen.
Ich danke dir für alles,
was du mir schenkst.
Ich bitte dich um deinen Segen
für mich und meine Wohnung / mein Haus
und für alle, mit denen ich im Herzen verbunden bin.
So segne mich und diese Wohnung / dieses Haus
Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist
Amen.

Sternsinger-Segensfeier für Familien

Sie haben einen Aufkleber erhalten, auf dem 20*C+M+B+21 geschrieben steht. In der Kirche wurden diese Aufkleber gesegnet. Wenn Sie diesen Segen an Ihrer Tür befestigen, können Sie gemeinsam diese kurze Segensfeier begehen.

Alle sprechen gemeinsam: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Alle machen das Kreuzzeichen.

Ein Familienmitglied liest vor:

Als Jesus in Betlehem geboren wurde, leuchtete ein heller Stern über der Krippe. Diesem Stern waren drei Weise gefolgt; man nennt sie auch die Heiligen Drei Könige. Sie sahen das Jesuskind und freuten sich sehr. Sie brachten ihm Geschenke und kehrten in ihre Heimatländer zurück. Dort erzählten sie allen die frohe Botschaft: „Jesus, der Sohn Gottes ist geboren!“

Diese Botschaft bringen in der heutigen Zeit die Sternsinger, die sich wie die drei Weisen als Könige kleiden. Sie bringen den Segen von der Krippe mit den Worten „Christus Mansionem Benedicat“. Das ist Latein und heißt auf deutsch: „Christus segne dieses Haus“.

Ein Familienmitglied befestigt den Segensaufkleber an der Tür. Ein anderes Familienmitglied spricht dazu:

20*C+M+B+21 steht an unserer Tür geschrieben, das heißt: Christus segne unser Haus! Diesen Segen der Sternsinger werden wir durch das ganze Jahr sehen, wenn wir heimkommen. Jesus, wir danken dir. Dein Segen zeigt uns, dass du es gut mit uns meinst und uns schützen möchtest. Segne uns und auch die Menschen, die krank sind.

Ein anderes Familienmitglied spricht:
Wir denken besonders
an die, die von Corona betroffen sind,
an die, die allein sind und keinen Besuch haben dürfen,
an die Kinder in der Welt, die Not leiden,
an alle, die uns am Herzen liegen und an die wir jetzt besonders denken.

Alle singen ein Sternsingerlied z.B.: Die heil’gen drei König‘

 

Wenn jemand ein Instrument spielt, kann dieses Lied begleitet werden. Weitere Lieder finden sich mit mp3-Audiodateien und Noten unter: www.sternsinger.de/sternsingen/sternsinger-lieder

Ein Familienmitglied spricht: Und nun segne uns, guter Gott,
im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Amen.

Spenden für Kinder in Not

Mit den Spenden der Sternsingeraktion werden weltweit Projekte für Kinder in Not unterstützt.
Gerade in Corona-Zeiten ist diese Hilfe besonders wichtig.
Mehr dazu finden Sie unter:
www.sternsinger.de

Helfen Sie mit, indem Sie Ihre Spende für die Sternsinger im Pfarrbüro oder der Kirche abgeben oder überweisen:

Spendenkonto: Kindermissionswerk Die Sternsinger‘ e.V.
Pax-Bank eG, IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31